Dharma-Talk mit Birgit Damisch-Schoeffler

In diesem Dharma-Talk spricht Yogalehrerin, Ausbilderin und Studiobesitzerin Birgit Damisch-Schoeffler über erfülltes Arbeiten. Was ist das eigentlich und wie können wir in der Arbeit, die wir tun, Erfüllung finden?

Birgit leitet seit über zehn Jahren die beiden Yogaloft-Studios in Düsseldorf. Ihre Stunden sind beliebt bei alt und jung, bei Männern und Frauen, weil sie sowohl Körper als auch Geist berühren. Birgit ist eine Power-Frau mit Geschäftssinn und leitet kraftvoll seit Jahren die beiden erfolgreichen Studios, die vielen Schülern ein yogisches Zuhause sind. Wer, wenn nicht sie, kann auf die Frage „Wie arbeiten wir erfüllt?“ eine Antwort geben?

Was bedeutet Erfüllung oder erfülltes Arbeiten überhaupt? Geht es dabei mehr um Zufriedenheit und können wir diese auch in einfachen Tätigkeiten finden? Was sind meine Bedürfnisse und was möchte ich zurück bekommen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Birgit spricht in diesem ehrlichen und authentischen Talk über ihre eigene Erfahrung mit unterschiedlichster Arbeit. Sie erzählt, warum sie glücklich ist mit dem, was sie tut und wie sie sich beständig mit ihrer Arbeit weiter entwickelt hat. So hat sie sich irgendwann gegen die Karriereleiter und für eine Arbeit mit Sinn entschieden. Sie erklärt, dass es sich immer wieder lohnt, sich selbst zu fragen, was man eigentlich möchte und was einem selbst wichtig ist.

Wenn Denken und Fühlen nicht im Einklang sind, entsteht Ungleichgewicht.

Birgit Damisch-Schoeffler

Besonders schön ist der Ansatz, dass wir uns überlegen, wie wir mit dem, was wir tun in die Zufriedenheit gehen können. Damit sind auch einfachen Tätigkeiten, wie Wäsche waschen oder den Garten pflegen, gemeint.


Über Birgit Damisch-Schoeffler

Birgit Damisch-Schoeffler ist Besitzerin und Leiterin der Yogaloft-Studios in Flingern und Friedrichstadt. Sie unterrichtet mehrmals die Woche und leitet die jährlich stattfindende Yogalehrer-Ausbildung. Aus allem, was Birgit im Laufe der Jahre gelernt hat, hat sie sich das Beste für ihren eigenen Weg mitgenommen und ihren ganz eigenen Yogastil entwickelt. Sie lehrt das, was sie selbst erfahren hat und möchte Yoga möglichst vielen Menschen authentisch weitergeben.

0 Kommentare zu “Dharma-Talk mit Birgit Damisch-Schoeffler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.