Mel Robbins personality talks

#32 Mel Robbins, wie geben wir uns selbst ein High-Five?

In Folge #32 von Personality Talks haben wir die Bestseller-Autorin und Motivations-Rednerin Mel Robbins zu Gast. Wir sprechen mit ihr über Selbstzweifel und natürlich über ihr neues Buch „Die einfachste Gewohnheit der Welt“.

Mel Robbins ist Unternehmerin, Mutter dreier Kinder und regelmäßige Kommentatorin beim Fernsehsender CNN. Sie ist Autorin mehrerer Bücher und einer ihrer TED-Talks inspirierte bereits mehr als 27 Millionen Menschen dazu, ihr Leben zu verändern.

In ihrem aktuellen Buch geht es u das Thema Selbstzweifel, ein Thema, das immer mehr Menschen der heutigen Gesellschaft beschäftigt. Mel sagt, Selbstvertrauen können wir uns durch die richtige Einstellung, Denkweise und entsprechendes Verhalten aneignen. In ihrem Buch „Die einfachste Gewohnheit der Welt„, erklärt sie, wie das geht. Dazu hat sie die High-5-Habit-Methode entwickelt, deren Quintessenz es ist, sich täglich selbst ein High Five zu geben – denn der Weg zu einem gesunden Selbstvertrauen beginnt bei uns selbst.

„All change starts with you!“

Mel Robbins

Wir sprechen mit Mel Robbins darüber,

  • was sie in den letzen zwei Jahren über ihre Gedanken gelernt hat,
  • über den größten Kampf ihres Lebens und das Trauma ihrer Kindheit,
  • über unser Nervensystem und die Zeichen, die es uns gibt,
  • warum Traumata im Nervensystem uns daran hindern weiter zu kommen,
  • wie wir lernen, was uns auf der Gefühlsebene triggert,
  • warum ein einfaches High Five so powerful ist,
  • wie die Bewegung zum High Five entstanden ist,
  • wie sie gelernt hat, sich selbst nicht mehr zu kritisieren
  • und warum es so wichtig ist, dass wir an uns selbst glauben

Ihr findet den Podcast wie immer auf iTunes und Spotify. Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast abonniert und eine Bewertung dalasst.

Wir danken dem Finanzbuchverlag (Münchner Verlagsgruppe GmbH) für die Vermittlung und Organisation des Gesprächs mit der Autorin.

Portrait Mel Robbins @ Jenny Moloney

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Podcast Sandra von Zabiensky, was ist deine Definition von Liebe?
Pocast Eric Hegmann, warum ist Freundschaft wichtig für die Liebe?
Podcast Beata Korioth, warum sagen wir Stress und meinen Angst?

0 Kommentare zu “#32 Mel Robbins, wie geben wir uns selbst ein High-Five?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.