Rote Bete Suppe von Volker Mehl

Hangry #14: Rote-Bete-Suppe von Volker Mehl

Volker Mehl, der wohl bekannteste Ayurveda-Koch Deutschlands, hat für uns eine Rote-Bete-Suppe kreiert. Die Ayurveda-Suppe ist erdig, frisch und lecker und genau das Richtige, um in den Flow zu kommen.

Dieses Ayurveda-Rezept ist warm, nahrhaft und wirkt entlastend für den Stoffwechsel. Es enthält außerdem alle sechs Geschmäcker und wirkt damit ausgleichend auf alle Typen.


Zutaten für die Rote-Bete-Suppe


500g frische rote Bete
1 Fenchelknolle
1 kleine Süßkartoffel, ca. 250g
1 rote Zwiebel
1 TL frischer gehackter Ingwer
1 EL Edelsüßes Paprikapulver
¼ TL Cayennepfeffer
4 Lorbeerblätter
1 Zimstange
Saft einer halben Zitrone
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Kokosmilch
4 EL Olivenöl



Zubereitung der Suppe

  • Die Kartoffel und die rote Bete schälen und in Würfel schneiden. Die äußere Schicht vom Fenchel mit einem Sparschäler schälen (verhindert, dass sich die Fäden nachher um den Pürierstab wickeln), den Fenchel halbieren und in Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen, Cayennepfeffer, Zwiebel, Ingwer und Paprikapulver zugeben und ca. 15 Sekunden erhitzen.
  • Kartoffel, Fenchel , rote Bete zugeben und gut verrühren.
  • Die Gemüsebrühe und Kokosmilch zugießen, Zimt und Lorbeerblätter zugeben und abgedeckt 30 Minuten köcheln lassen.
  • Lorbeer und Zimt herausnehmen, Zitronensaft zugeben und pürieren, ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken

Über Volker:


Volker Mehl ist Deutschlands angesagtester Ayurveda Koch, Yoga Lehrer, Visionär, Küchenphilosoph und zweifacher Gewinner des Gourmand World Cookbook Award 2015 und 2016 in der Kategorie „Best Indian Cuisine Book“. Mit mittlerweile zehn veröffentlichten Büchern gehört er Deutschlandweit zu den erfolgreichsten Ayurveda-Autoren. Er hat Cafés und Kochschulen in verschiedenen Städten initiiert. Aktuell lässt er es ruhiger angehen und betreibt eine Kochschule und Ayurveda-Akademie in Heppenheim, Südhessen. Mit der Ayurveda Heimatküche hat er außerdem ein eigenes Genre geschaffen. Volker Mehl vermittelt Ayurveda authentisch, heimatverbunden und nah an den Menschen und deren Alltag. Getreu dem Motto, jederzeit die beste Version von sich selbst zu sein, verfolgt er auch in Zukunft neue, spannende Projekte.  

Photo @ Anke Pachauer

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Hangry #13 – Rotkohl-Salat mit schwarzem Reis
Wie gelingt uns die Liebe ?
Diese 10 Lebensmittel sorgen für mehr Liebe

0 Kommentare zu “Hangry #14: Rote-Bete-Suppe von Volker Mehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.