vegan Zimtschnecken in einer Backform

Hangry: #4 Vegane Zimtschnecken

Wir sind mal wieder hangry und brauchen dringend eine Kalorienbombe, die wir uns zwischen die Zähne schieben können. Perfekt für den Dezember, ach, was sagen wir, am besten das ganze Jahr über: Warme, vegane Zimtschnecken aus dem Ofen. Hörst du schon das Wasser aus unserem Mund tropfen?

Auf los, geht’s los, denn diese veganen Zimtschnecken sind nicht nur lecker, sondern super einfach. Die original Zimtschnecke heißt „Kanelbulle“ und kommt natürlich aus Schweden. Die Kanelbulle besteht normalerweise aus Milch, Mehl, Zucker, Hefe und Butter oder Margarine. Statt Milch und Butter nutzen wir für unsere veganen Zimtschnecken Hafermilch und vegane Butter oder Margarine. Schmeckt genauso gut und kann sich sehen lassen!

Zutatenliste

Für den Hefe-Mix:

1/2 Päckchen frische Hefe
1 Tasse lauwarme Hafermilch
1 gehäuften TL Kokosblütenzucker

Für den Teig-Mix:

3 Tassen Mehl (Buchweizen, Hafervollkorn oder Dinkel)
1/4 Tasse Kokosblütenzucker
5 EL vegane geschmolzene Butter (Alsana)
1 TL Salz

Für die Zimt Füllung:

1/4 Tasse Kokosblütenzucker
1 1/2 EL Zimt
2 EL geschmolzene vegane Butter
etwas Dattelsüße

Zubereitung der veganen Zimtschnecken

Die Hafermilch leicht erhitzen und mit dem Zucker und der Hefe in einer Tasse verrühren. Das Ganze zehn Minuten stehen lassen. Mehl, Salz & Zucker in einer Schüssel (Küchenmaschine) verrühren und die geschmolzene Butter hinzugeben. Danach den Hefe-Mix dazugeben und verrühren/kneten bis ein schöner weicher Teig entsteht.

Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem Küchenhandtuch zudecken und an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit Kokosblütenzucker und Zimt miteinander verrühren.

Den Teig nochmal durchkneten und in einem Rechteck ausrollen. Die vegane Butter mit einem Pinsel auf den ausgerollten Teig geben und die Zucker-Zimt Mischung darüber streuen. Den Teig zusammen rollen und in in gleich große „Schnecken“ schneiden.

Die Schnecken in eine Auflaufform geben und nochmal zehn Minuten gehen lassen. Bevor du die Schnecken in den Backofen gibst kannst noch etwas Dattelsüße oder Reissirup auf die Schnecken geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad ca. 25 Minuten backen.

Alleine oder mit Freunden an einem der Adventssonntag genießen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Hangry #3: Buddha Bowl
Hangry #2: Kitchari
Hangry #1: Green Pesto Bowl

0 Kommentare zu “Hangry: #4 Vegane Zimtschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.