Must-Read – unsere Buchtipps für 2021

Wir starten ins neue Jahr mit positiver Lektüre, die uns beflügelt. Es gibt nämlich aktuell so viele gute Bücher, dass man nicht weiß, wo man anfangen soll. Vielleicht magst du dir für jeden Monat ein Buch vornehmen und schaust dir an, was es mit dir macht. Hier sind unsere Buchtipps für 2021.

Unser Tipp: Versuche vor allem am Abend Dinge zu lesen, die dich beflügeln. Geschichten, die dir Mut machen. Biographien, die dich träumen lassen. Wir nehmen das, was wir am Abend vor dem Schlafen gehen lesen, mit in unsere Träume. Themen, an denen du arbeiten möchtest, aber so aufbereitet, dass sie dich nicht herunterziehen. Alle diese Bücher zeigen dir, auf die ein oder andere Weise, wie du 2021 zu deinem Jahr machst.

Hier sind unsere Buchtipps für 2021

Vibrate Higher Daily – Lala Deliah

Vielleicht fange ich an damit zu nerven, aber dieses Buch hat mich durch 2020 und darf bei den Buchtipps für 2021 begleitet. Ich habe es immer wieder zur Hand genommen und immer wieder darin nachgelesen. Einzelne Seiten, ganze Kapitel und immer wieder hat es mir eine neue Einsicht geschenkt. Lala Deliah ist Mutter, spirituelle Autorin, Wellness Educator und Gründerin von VibrateHigherDaily.com. Ihre Arbeit führt Menschen zurück zur eigenen Kraft, zum Higher Self, das in uns allen wohnt.
Vibrate Higher Daily von Lala Deliah ist eines dieser Bücher, das dich nach oben hebt, das dir Kraft schenkt und dir vor Augen führt, es geht auch anders. Es ermutigt uns das Leben in die Hand zu nehmen. Ganz egal, wieviel Mist wir erlebt haben, wieviel Trauer in der eigene Geschichte steckt, wir können uns befreien und ein Leben mit Anmut und einer hohen energetischen Schwingung führen. Vibrate Higher Daily ist meine persönliche Empowerment-Bibel.

Untamed – Glennon Doyle

Oprah Winfrey, Reese Witherspoon und Elisabeth Gilbert zählen zu ihren Unterstützerinnen. Über 1 Millionen Mal hat sich ihr aktuelles Buch Untamed verkauft. Platz #1 auf den Bestseller-Listen der New York Times, USA Post, Washington Post und bei Amazon. Glennon Doyle ist Bestseller-Autorin, Gründerin der Together Rising-Foundation, mit der sie über 25 Mio. für Kinder, Frauen und Familien in Not gesammelt hat, Rednerin und Aktivistin.
Ihr Buch Untamed legt den Finger in die Wunde, geht der Wahrheit nach und ermutigt Frauen auf der ganzen Welt, sich auf die Suche nach dem eigenen, ungezähmten Ich zu machen. Es erzählt die Geschichte einer Frau, die sich davon verabschiedet es allen recht machen zu wollen. Was passiert, wenn wir aufhören eine gute Frau, Freundin oder Mutter sein zu wollen? Wenn wir uns davon verabschieden uns anzupassen und das Leben selbst in die Hand nehmen?
Lest nicht nur Untamed, schaut auch in ihre beiden anderen Bücher Love, Warrior und Carry on, Warrior rein – es lohnt sich!

Du bist nicht, was du denkst – Georg Lolos

Georg Lolos lebte drei Jahre im Kloster Plum Village des Zen-Meisters Thich Nhat Hanh. Danach folgte eine vierjährige Ausbildung als Atemtherapeut und die Gründung der School of Being. Georg Lolos ist Achtsamkeitslehrer, Gründer der School of Being und Autor des Buches Du bist nicht, was du denkst.
Das Buch lehrt uns, wie wir die negative Gedankenspirale stoppen und unseren Kopf frei bekommen. Dafür hat der Autor Georg Lolos das einprägsame Bild des Ego-Hauses entwickelt, das aus zehn Räumen besteht. Im Buch beschreibt er die einzelnen Räume, wie den Minderwert- und den Kontrollraum, erläutert wie wir dort hineingeraten sind und veranschaulicht, wie wir wieder herauskommen.
Mit Achtsamkeitsritualen, Übungen zum inneren Kind und Anregungen für mehr Selbstliebe hilft uns der Autor dabei, uns selbst ein bisschen besser kennen zu lernen.

Das Yin-Prinzip – Daniela Hutter

Ein Buch für alle Frauen, die ständig was zu tun haben, die nie still sitzen, die immer einem neuen Plan hinterherrennen und sich dabei ein bisschen selbst vergessen. Daniela Hutter ist dreifache Mutter, Oma, Coach, Podcasterin, Autorin, Bewusstseinstrainerin für energetische Frauenarbeit und Impulsgeberin für ein spirituelles Leben. In ihrem Buch Das Yin-Prinzip, das gerade in der 5. Auflage erscheint, erklärt sie, warum es so wichtig ist, die weibliche Energie zu kennen, zu nähren und zu pflegen.
Daniela Hutter erklärt die Geschichte der Frauen – wo wir herkommen, was uns bis heute beeinflusst und was das mit unserem aktuellen Leben zu tun hat. Sie erläutert, dass es eine Harmonie unserer weiblichen und männlichen Anteile geben kann und wie es uns gelingt, der weiblichen Qualität mehr Platz einzuräumen. Das Buch entwirft eine neue Vision von Weiblichkeit und lädt dich ein, deine eigene Weiblichkeit zu entdecken. Besonders hilfreich sind die kurzen Geschichten von Klientinnen, mit denen Daniela gearbeitet hat und die vielen Übungen und Meditationen.
Nach der Lektüre des Buches willst du entweder mit ihr arbeiten oder hast das Gefühl, dass du endlich weißt, was dir fehlt. Ich durfte mit Daniela Hutter im Personality Talks-Podcast sprechen, das Gespräch findest du hier.

Die Schule deines Lebens – Matze Hielscher

Für mich ein Must-Read, weil Matze Hielscher einfach großartig, feinfühlig und besonders ist. Die Schule meines Lebens ist eine Art Zusammenfassung des extrem erfolgreichen Podcasts Hotel Matze, in dem Matze Hielscher, der Gründer von Mit Vergnügen prominente Gäste trifft und mit ihnen über ihre Arbeit, ihren Erfolg und das Leben spricht. Das tut er auf eine so besondere und besonnene Weise, dass man gefesselt zuhört und die Gespräche für einige Tage im Kopf behält. In den letzten vier Jahren hat er über 100 Menschen getroffen, sich selbst in seinem Gegenüber entdeckt und so wurden die Gespräche zur Schule seines Lebens.
Das Buch bündelt die besten Interviews aus vier Jahren, es gibt keine Chronologie und so kann man beherzt von einem Interview zum nächsten hüpfen. Meine Highlights: Dorris Dörrie, Jürgen Vogel, Bosse, Nora Tschirner und natürlich Benjamin von Stuckrad Barre.
PS: Das Buch ist ein wunderbares Geschenk für Mama, Papa, Bruder, Schwester, Freund oder Freundin!

The Journey Home – Radanath Swami

Dieses Buch ist die Geschichte von Radhanath Swami – die Autobiographie eines amerikanischen Yogis. Radhanath Swami war neunzehn Jahre alt als er 1970 seine jüdische Familie in Chicago verließ. Er verließ Amerika und reiste nach Europa, von dort in den Nahen Osten und per Anhalter nach Indien. Er lebte als Wandermönch in Indien, bei den Yogis in den Himalaya-Höhlen, in buddhistischen Klöstern, Synagogen und Kirchen. Auf seiner Reise traf er Lehrer und Praktizierende der Spiritualität, die ihn immer wieder ermutigten sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen. The Journey Home zeichnet die spirituelle Suche eines eindrucksvollen Mannes auf und nimmt dich mit auf eine atemberaubende Reise durch die Welt und vor allem nach Indien.
Radhanath Swami ist seit über 50 Jahren Mönch in der Bhakti-Tradition, spiritueller Aktivist, Community-Builder, Lehrer und Autor. Er ist der Gründer des Govardhan Ecovillage, einer spirituellen Oase im Herzen von Maharashtra, die auf den Prinzipien des „einfachen Lebens und höheren Denkens“ basiert.

Was sind deine Buchtipps für 2021? Schreib uns gern in die Kommentare, welches Buch unbedingt dabei sein sollte!

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

Alle Büchertipps aus Edition #1

Titelbild @ Thought Catalog via Unsplash

0 Kommentare zu “Must-Read – unsere Buchtipps für 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.